Syncwork Grid
News

News

Digital Banking Conference – Start-ups am Berliner place to be

Anfang Juni 2017 fand zum zweiten Mal die „BITKOM Digital Banking Conference“ in Berlin statt an der Syncwork teilnahm. Die Konferenz richtet sich vornehmlich an alle Berufsgruppen aus dem Banken- und Finanzsektor. Trends und Entwicklungen, die mit der Digitalisierung der Finanzbranche einhergehen, wurden aufgegriffen und in Fachvorträgen vorgestellt.

Das Thema Digitalisierung ist in vielen Bereichen bereits weiter vorangeschritten als im Banken- und Finanzsektor. Hier liegt jedoch enormes Potential, das zunehmend sowohl große, als auch kleine „Player“ aus anderen Bereichen für sich entdecken. Diesem wachsenden Potential und der damit einhergehenden Notwendigkeit, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, wird die BITKOM mit der Digital Banking Conference seit 2016 gerecht.

Aufmerksamkeit erregt die Konferenz u.a. durch die gekonnte Kombination aus hochkarätigen Rednern und Diskussionsteilnehmern (z.B. Gerd Billen, Staatssekretär BMJV und Željko Kaurin, COO der ING-DiBa AG). In diesem Jahr gab es u.a. Vorträge von Google zum Thema „Erfolgsfaktoren digitaler Transformation“ und von Mercedes Pay zum Thema „Payment und Mobility – Das Auto als Plattform“. Hier zeigt sich deutlich, dass sich nicht nur konventionelle Finanzdienstleister besagtes Potential der Digitalisierung von Finanzdienstleistungen zu Nutze machen wollen, sondern auch branchenfremde Unternehmen Interesse haben, sich im Umfeld der Finanzdienstleistungen zu etablieren.

Standen letztes Jahr noch die Beziehung von FinTechs und Banken (Konkurrenz vs. strategische Partnerschaft vs. Übernahme) sowie das Thema Regulierung im Vordergrund, so verschob sich der Fokus 2017 zunehmend in Richtung Zahlungsverkehr und Mobile Payment. Dies ist wohl hauptsächlich der kommenden Zahlungsverkehrsrichtlinie PSD2 (Payment Service Directive II) geschuldet, wenngleich nicht vor Frühjahr 2019 mit einer verbindlichen Umsetzung zu rechnen ist.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Albrecht Hoene

Dr. Albrecht Hoene

Lietzenburger Straße 69 10719 Berlin Deutschland
Tel:  +49 (0) 30 854081 - 21