Syncwork Grid
News

News

Philips Lighting Service Area – die Erfolgsgeschichte einer Projektzusammenarbeit

Seit vielen Jahren arbeitet die Syncwork AG erfolgreich für die Philips Lighting GmbH - dem Unternehmensbereich Lighting der Philips GmbH in Hamburg - und unterstützt bei der Entwicklung und Integration von Webanwendungen für unterschiedliche Online Information Tools. Diese ermöglichen Lichtplanern und Architekten aus der DACH-Region eine einfache Auswahl und schnelle Bereitstellung von Philips-Produkten.

Entwicklung eines neuen Webportals für Lichtplaner und Architekten

Gemeinsam mit allen Stakeholdern wurde in mehreren Workshops eine detaillierte Anforderungsanalyse durchgeführt. Mit diesen Vorgaben erfolgte dann die Entwicklung einer MS SQL-Server gestützten Webanwendung für das Projekt „Philips Lighting Service Area“, kurz LiSA genannt. Diese Webanwendung unterstützt Architekten und Lichtplaner dabei, die für ihre lichttechnischen Projekte und Lichtplanungsprozesse notwendigen Produktdaten einfach zusammenzustellen, im Lichtplanungsprogramm zu verwenden sowie alle Produktinformationen herunterzuladen. Vorgaben wie responsive Design und fachliche Anforderungen wurden gemeinsam mit den Projektverantwortlichen im agilen Entwicklungsprozess abgestimmt und verfeinert. Das Projektteam nahm die Herausforderung an und entwickelte das Projekt im vorgegebenen zeitlichen Rahmen, wodurch der Prototyp der Webanwendung auf der Messe „Light & Building“ 2016 dem Fachpublikum erfolgreich präsentiert werden konnte.

Kontinuierliche Weiterentwicklung der produktiven Version von LiSA

Aufgrund der positiven Resonanz für das Projekt wurde die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Syncwork und der Philips Lighting GmbH fortgesetzt. Unter dem Aspekt „Produktivversion“ konnte die erste Version der Webanwendung „LiSA“ innerhalb eines kurzen Entwicklungszeitraums von drei Monaten in agiler Vorgehensweise erfolgreich erstellt und im Internet veröffentlicht werden. Anfang 2017 wurde das Projektteam der Syncwork AG erneut beauftragt. Ein Schwerpunkt für neue Features von „LiSA 2017“ war die Einführung des Produkt-Konfigurators für LED Außenleuchten. Weitere Arbeitsschwerpunkte umfassten die Funktionserweiterungen im Projektbereich, in dem die Lichtplaner die Beleuchtungsplanung für ihre Projekte erstellen und verwalten können.

Auszeichnung für das beste Philips Lighting Projekt 2017 aus Kundensicht

Das Philips-Projektteam nahm mit LiSA an dem internen, internationalen Philips Wettbewerb „Philips Excellence Competition 2017“ teil. Die Projektergebnisse beeindruckten die Jury von Philips und diese wählte LiSA als „Das beste Philips Lighting Projekt 2017 aus Kundensicht“. Das Projektteam wurde mit dem „Philips Excellence Competition 2017 – Customer Award“ ausgezeichnet. Mike Bischoff, „Head of Marketing Information Management DACH“ der Philips Lighting GmbH, zeigte sich äußerst zufrieden mit diesem erfolgreichen Projektverlauf: „Dank der guten Zusammenarbeit im Projekt konnten wir uns gegen sehr starke Teams aus den USA, Singapur, Indien, China, etc. durchsetzen. Wir sind sehr stolz darauf, diese Auszeichnung erhalten zu haben.“ Der Preis für das beste Philips Lighting Projekt 2017 aus Kundensicht verschafft LiSA internationale Aufmerksamkeit und würdigt die tolle Zusammenarbeit aller Teammitglieder von Philips Lighting und Syncwork.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Albrecht Hoene

Dr. Albrecht Hoene

Lietzenburger Straße 69 10719 Berlin Deutschland
Tel:  +49 (0) 30 854081 - 21