KOMM WEITER mit Bayerns zentralem Weiterbildungsportal

14.09.2020

Die Bayerische Staatsregierung hat sich zum Ziel gesetzt, ihr Engagement für die berufliche Weiterbildung gerade im Hinblick auf den digitalen Wandel zu intensivieren und mit konkreten Maßnahmen und Projekten die Weiterbildungsbereitschaft und Weiterbildungsbeteiligung bayerischer Beschäftigter und Betriebe zu steigern.

news image

Der schnelle technologische Fortschritt in der Wissensgesellschaft erfordert es, berufliche Fähigkeiten ständig zu erhalten, anzupassen und weiterzubilden. Die berufliche Weiterbildung ist somit ein wichtiger Bestandteil des lebenslangen Lernens und qualifiziert die sich Weiterbildenden i.d.R. für verantwortungsvollere Aufgaben, neue Themenfelder und nicht zuletzt ein attraktiveres Einkommen.

Bayernweit werden zahlreiche berufliche Weiterbildungsmaßnahmen, Weiterbildungsinitiativen und Weiterbildungsförderungen angeboten. Die Betreiber der bestehenden Internetportale beschränken sich jedoch weitgehend auf Maßnahmen der jeweiligen Organisation und bieten daher entweder nur ein beschränktes (Insellösungen) oder sehr allgemeines Informationsangebot. Für Weiterbildungsinteressierte besteht bislang kein offenes, übergreifendes Angebot zur Informationsgewinnung.

 

Endlich alle Informationen an einer Stelle verfügbar

 

Aus Mitteln des Arbeitsmarktfonds (AMF) des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) soll eine Informationskampagne gestartet werden. Zentrales Element der Informationskampagne stellt ein neu zu schaffendes Onlineportal zur beruflichen Weiterbildung dar, welches zielgruppenspezifische Informationen zu vorhandenen externen Weiterbildungsangeboten beinhaltet.

 

Syncwork wurde vom StMAS beauftragt, die Anforderungen zur Informationskampagne und zum Onlineportal zu spezifizieren. Um einen Umsetzungspartner zu finden, wurden diese Anforderungen in einer Leistungsbeschreibung zusammengefasst und öffentlich ausgeschrieben. Mit Unterstützung durch Syncwork wurde ein geeignetes Konsortium aus Online-Marketingexperten und Webentwicklern gefunden.

Im Rahmen der ganzheitlichen Begleitung des Verfahrens, wirkte Syncwork in der Erstellungsphase als Mittler und Moderator zwischen Auftraggeber, dem internen IT-Dienstleister und den externen Umsetzungspartnern. So wurden jeweilige Aufgaben transparent gemacht, Verantwortlichkeiten bestimmt, Probleme erörtert und Lösungen diskutiert. Im Ergebnis dessen wurde das Online-Portal termingerecht in hoher Qualität fertig gestellt. Ein besonderes Augenmerk wurde in der Entwicklung auf die Erreichung eines hohen Maßes an Barrierefreiheit gelegt. Dies konnte durch eine externe Prüfstelle bestätigt werden: Das Onlineportals wurde als BITV 2.0-konform zertifiziert.

Das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit ist unter https://www.kommweiter.bayern.de zu erreichen.