TECHBAR präsentiert die RPA Session 2019

28.01.2019

Am 21. März 2019 laden die Syncwork AG und Abide Consult AG zur ersten TECHBAR ein. Die Session widmet sich der roboterbasierten Prozessautomation – Robotic Process Automation (RPA). Die Teilnehmer erwartet im Herzen von Berlin eine spannende Agenda, Referenten aus der Praxis und jede Menge interessante Expertengespräche.

news image

Ein Tag rund um die innovative Technologie Robotic Process Automation. Unter dem Motto einer Reise werden die verschiedenen Phasen, in denen man sich bei der Implementierung von RPA befinden kann, anhand von Beispielen von namhaften Unternehmen beleuchtet. Dabei bleibt genügend Freiraum für angeregte Diskussionen.


Mit dem Ziel den Erfahrungsaustausch zu initiieren, bietet die Agenda viele Impulse zur Diskussion. Stephan Kasimir, IT Specialist bei der BMW Group, skizziert die Herausforderungen, denen sich die BMW Group bei der Einführung von RPA gestellt hat. Weitere Schwerpunkte des Beitrages sind die Auswahl und Umsetzung der Pilot-Prozesse im Rechnungswesen. Seine vielfältigen Erfahrungen und die Berichte zu „Lessons Learned“ bieten spannende Einblicke.


Den RPA-Erfolgsfaktoren und anfänglichen Stolpersteinen widmet sich Sven Wahler, VP Accounting Enabling Functions, bei der Uniper Financial Services GmbH, in seinem Beitrag „RPA wird erwachsen – Erfolgsfaktoren und Stolpersteine“. Der Fokus liegt dabei auf Auditanforderungen für die Abnahme, der Sicherheit von RPA sowie Compliance bei Uniper.


Dr. Sönke Magnussen, Head of Supply Chain Management OPS bei Lufthansa Technik, wagt den Blick in die Zukunft. Unter dem Titel „(Robotic) Process Automation of administrative processes at Lufthansa” beschreibt er, welche Möglichkeiten der Prozessautomatisierung über RPA hinaus existieren und zeigt Wege und Lösungsansätze von RPA in Kombination mit künstlicher Intelligenz und Machine Learning auf.


In einem Panel stellen sich die Experten Fragen rund um RPA:

  • Status quo – wo steht RPA heute?
  • RPA nur ein Trend?
  • Wo sind Potenziale und ROI?
  • „Big Project“ oder „Small Solution“?


Im letzten Teil der TECHBAR erleben die Teilnehmer Robotic Process Automation und welchen Benefit RPA ihren Geschäftsprozessen bringen kann. Anschließend klingt das Technology Meetup über den Dächern von Berlin in gemütlicher Atmosphäre zum Diskutieren und Netzwerken aus.


Auf Augenhöhe mit der digitalen Transformation – seien Sie dabei! Lassen Sie sich von komplexen Technologie-Themen begeistern. Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier!

Veranstaltungsort und -zeit:


TECHBAR – RPA Session 2019ww
Atelier - Bechstein Network
Prinzenstraße 84.2 (Eingang via Oranienstraße)
10969 Berlin
am 21. März 2019 von 14:00 – 21:00 Uhr