Syncwork veranstaltet ersten Data Warehouse Roundtable zu Dynamische Logiken/volatile Datenstrukturen

03.11.2021

Data Warehouse-Architekturen sind komplex und fordern Datenspezialisten jeden Tag aufs Neue. Umso wichtiger ist es, mit Gleichgesinnten neue DWH-Lösungen zu besprechen und voneinander zu lernen. Hierfür hat die Syncwork AG den Data Warehouse Roundtable geschaffen.

Der erste Data Warehouse Roundtable mit dem Fokus auf „Dynamische Logiken/volatile Datenstrukturen“ findet am Donnerstag, den 11.11.2021, online via Microsoft Teams von 15 bis 17 Uhr statt. Dabei teilen Unternehmensvertreter und Projektbeteiligte u. a. von der Bayer AG und der Deutschen Leasing AG ihre DWH-Konzepte und -Lösungen anhand ganz konkreter Praxisbeispiele.

Vorträge von Bayer und der Deutschen Leasing

Im Vortrag der Bayer AG stehen volatile Datenstrukturen bei der Medikamentenentwicklung und im Studienprozess im Zentrum. Die Speaker zeigen, wie vielfältig die Art, die Herkunft und die Nutzung ihrer Daten ist und wie sie klinische, externe und operationale Daten zusammenführen.

Im Anschluss daran geht es im Vortrag der Deutschen Leasing AG um “Dynamische Logik im Data Warehouse”. Die Speaker geben einen groben Überblick über das Risiko Management System-Umfeld, zeigen Use Cases und gehen auf Besonderheiten in ihrer Unternehmenspraxis ein. Die Teilnehmer können sich auf neue Impulse aus der Praxis und den Austausch mit Datenexperten in lockerer Atmosphäre freuen.

Anmeldung zum Online-Event ab sofort möglich

Die Anmeldung zum kostenlosen DWH Roundtable erfolgt per E-Mail mit dem Betreff “Dynamische Logiken/volatile Datenstrukturen” an dwh-roundtable@syncwork.de

Der zweite Data Warehouse Roundtable findet am 25. November 2021 zum Thema „Migration in Großprojekten“, u. a. mit Edeka statt.

Weiterführende Links:

Teilen auf